zurück zu praesenzstellen.de

Podiumsdiskussion "Zukunft Jetzt!" mit Beteiligung der HNEE

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) zu Gast an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt

Aufgrund des beschlossenen Öl-Embargos gegen Russland steht die Stadt Schwedt/Oder und die gesamte Region vor einer enormen Herausforderung. Die Uckermärkischen Bühnen Schwedt wollen mit dem Diskussionsformat "Zukunft Jetzt!" einen Raum für Optimismus, Ideen und Visionen öffnen, um einen Umgang mit der derzeitigen Situation zu finden.

Am 29.08.22 war Prof. Alexander Pfriem (Vizepräsident für Forschung und Transfer der HNEE) zu Gast auf dem Podium und stellte sich gemeinsam mit Sepp Müller (CDU-Bundestagsabgeordneter), Anis Ben-Rhouma (Gewerkschaftssekretär der IG-Bergbau-Chemie-Energie Berlin-MarkBrandenburg) und Konstanze Fischer (Sprecherin Zukunftsbündnis Schwedt) den Fragen des Theaterintendanten André Nicke.

Die dritte Veranstaltung dieser Art rückte positive Ideen für einen zukunftsorientierten Umgang mit der PCK GmbH in den Vordergrund, die sich am Wohl der Menschen orientieren und nicht an unternehmerischen oder politischen Zielen. Es ging auch um Demokratiefähigkeit, Transformationsfähigkeit und Gemeinwohl-Ökonomie.

Alexander Pfriem fokussierte in seinen Beiträgen die Chancen, die sich durch eine Transformation hin zu erneuerbaren Energien für die Region ergeben können und welche Rolle die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde und die Präsenzstelle Schwedt | Uckermark dabei spielen.

54FDA606-E45F-42F3-8CE1-3338F550BF16